20 d’avuost 2022, 19:00

Tonhalle Zürich, Kleiner Saal, Zürich

Stubete am See Zürich – Festival für Neue Schweizer Volksmusik

Der Schatz im Silsersee Uraufführung von Domenic Janett

Als alter Karl May Fan und Winnetou-Darsteller, damals beim Spielen im Wald oberhalb von Tschlin, wusste Domenic Janett sofort, wie eine Auftragskomposition für die Stubete am See Sils heissen sollte: «Der Schatz im Silsersee» natürlich! Hier ist alles drin, was das Herz des Engadinfans und der Westernromantikerin begehrt: heimweh-trunkene Lieder, epische Melodien, rassige Märschlis und geschmeidige Polkas, Ausflüge ins nahegelegene (Süd-)Tirol und in die einsamen Weiten der Prärie. Und übrigens: Häuptling Winnetou, äh Domenic, hat sich ein paar musikalische Überraschungen ausgedacht, die es in sich haben. Aber zu viel sei hier nicht verraten, das muss man sich live anhören.

Eine Zusammenarbeit der Stubete am See Sils und Zürich

Barbara Gisler: Cello, Kontrabass, Gesang – Anna Staschia Janett: Violine, Gesang – Cristina Janett: Cello, Gesang – Curdin Janett: Akkordeon, Bassgeige – Domenic Janett: Klarinette – Madlaina Janett: Viola, Gesang – Niculin Janett: Saxofon – Braida Janett: Gesang – Balthasar Streit: Trompet

20.08.2022, 19:00, Tonhalle Zürich, Kleiner Saal,
Im Rahmen der Stubete am See – Festival für Neue Schweizer Volksmusik

Tickets: https://www.stubeteamsee.ch/stubete-2022/tickets/


nach oben