Ils Fränzlis da Tschlin

Die Musikwerkstatt mit den Fränzlis da Tschlin

Wer und wie gut:

Die Musik der Fränzlis und die Musik des Engadins soll nicht nur von Fränzlis selbst konzertant vermittelt, sondern auch an viele neue Musikanten weitergegeben werden. In Tschlin geschieht dies jeden Sommer in einer Musikwerkstatt! Das freie und spontane, eben «volksmusikantische» Spiel wird zusammen mit den Fränzlis da Tschlin ausprobiert und geübt. Alle, die ihr Instrument (beinahe) beherrschen, aber gerne langsam auf Noten verzichten und in die Volksmusik des Unterengadins eintauchen möchten, sind hier richtig. Jeden Tag wird in einem kleinen Platzkonzert das gelernte präsentiert. Als krönender Abschluss wird am letzten Abend eine kleine «Sairada» mit Schlusskonzert und Leckereien von Bun Tschlin veranstaltet.

Was und wie:

Sich Melodien aneignen, die 2. Stimme dazu spielen, in verschiedenen Gruppen und Besetzungen musizieren, schauen, wohin die Reise im Zusammenspiel geht, Musik spielen, die begeistert – auch die Stimme kommt kräftig zum Einsatz!

Ob Mitglieder von bestehenden Formationen oder einzelne Musikanten, ob Profimusiker oder Amateure, Kleine oder Grosse: Hauptsache, das Instrument ist einigermassen vertraut! Auch «blutige Anfänger» im Spiel ohne Noten sind willkommen, neben jenen, die einiges dazu lernen wollen.

Werkstattleiter:

Mitglieder der Fränzlis da Tschlin: Cristina Janett, Curdin Janett, Domenic Janett, Duri Janett, Madlaina Janett und Anna Staschia Janett

Wo und wann:

Im Schulhaus von Tschlin, 24. – 28. Juli 2017

Kosten:

CHF 430.– pro Person, 50.– Familienrabatt

Anmeldung und Infos:

Per Mail an posta_at_fraenzlis.ch

Anmeldeschluss:

Leider ist der Kurs für 2017 schon komplett ausgebucht

Unterkunft:

In Tschlin und Umgebung gibt es zahlreiche Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen. Bei der Suche nach einer Unterkunft ist das Tourismusbüro Scuol (www.scuol.ch) gerne behilflich.

nach oben